Tutorial: Gefährliche und unbekannte Daten im Unternehmen sperren – EgoSecure Endpoint

Um zu vermeiden, dass gefährliche Daten wie schädliche Software, urheberrechtlich geschützte oder rechtswidrige Inhalte in die IT Infrastruktur gelangen, bedarf es entsprechenden Schutzmaßnahmen an den Datenschnittstellen von IT Systemen. In diesem Zuge kann ebenfalls vermieden werden, dass Unternehmensdaten wie Know-How oder personenbezogene Informationen in die Hände unberechtigter Personen bzw. dem Mitbewerb gelangen.

Sehen Sie in diesem Tutorial, wie einfach die Umsetzung einer Endpoint Security sein kann.

Videodauer: 02,56 min
Aufnahmedatum: 04.07.2013
Sprache: Deutsch
Herausgeber: EgoSecure GmbH
Sprecher: Daniel Döring (Head of Professional Services)
http://egosecure.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s