Google schützt uns vor Abhörattacken, aber wer schützt uns vor Google?

Die Angst vom Abhören der Daten ist allgegenwärtig. Alle wollen sich schützen, die Frage ist nur wie. Und jeder Hersteller versucht dieses Thema für sich zu nutzen und eine ultimative Lösung anzubieten, zumindest auf dem Papier.

Als die Antwort auf die Abhörskandale präsentiert Google jetzt die Verschlüsselung von eigenen Cloud Lösungen. Die Kommunikation läuft jetzt verschlüsselt ab, also die Daten können nicht mehr abgehört werden. Klingt logisch, ist aber nicht so.

Erstens, es ging doch die ganze Zeit darum, dass große Unternehmen mit der Regierung zusammen gearbeitet haben. Diese Verschlüsselung hat keinen Sinn, wenn diese Mitarbeit weiter Bestand hat. Und zu glauben, dass sich eine US Firma gegen US Geheimdienste ernsthaft wehren kann, ist sehr optimistisch.

Zweitens, Google selbst legt einen großen Wert auf die Datensammlung und Analyse, um  natürlich nur die Suchergebnisse und den Komfort für Benutzer zu steigern. Seit Jahren gehen hier schon sehr viele Datenschützer auf die Barrikaden, aber mit mäßigem Erfolg. Da Google die eigene Verschlüsselung kennt, sind die Daten absolut transparent.  Die Funktionalität klingt zwar super – „alles wird verschlüsselt“ – hilft aber gar nicht. Ohne eine wirklich unabhängige Cloud Verschlüsselung, wird man hier nie sicher sein…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s